24.10.2013

 

Herzlich willkommen am Festival!

 

Liebe Literaturinteressiere und Bücherfreunde, liebe Besucherinnen und Besucher
 

Ein buntes Programm erwartet Sie! Wir beleben die Stadt mit Literatur, mit schönen Worten und klugen Gedanken. Auch in diesem Jahr sind neue Veranstaltungsorte zu entdecken - einer schöner als der andere. Im Volkshaus Basel können Sie von morgens bis nachts eintauchen in die Welt der Bücher. Der Veloladen Obst & Gemüse präsentiert frische und junge Literatur, in der beschaulichen Stille des ehemaligen Klosters Klingental hören Sie Neues aus der Schweizer Literatur, im Botanischen Garten gibt's Geschichten von Menschen, die die Welt verändern. Auf dem Weg vom Literaturhaus nach Kleinbasel können Sie auf der Münsterfähre Lyrik hören. Ganz hautnah sind Autoren bei den «Kitchen Readings» im kleinen Kreis zu erleben. Und im Theater Basel wird am Sonntagvormittag der Schweizer Buchpreis verliehen. Auch für die Kleinen gibt's einiges zu entdecken, zum Beispiel das Zookonzert zum Mitsingen.


Bevor am Donnerstag das Festival offiziell eröffnet wird, gibt es im Baselbiet schon einiges zu hören. Ein bunter Reigen von Autorinnen und Autoren aus BL und BS treten zwischen 18. und 23. Oktober in Aesch, Anwil, Arlesheim, Liestal und Pratteln auf und präsentieren literarische Kostproben.
 

Die Eröffnung am Donnerstagabend ist erstmals öffentlich und bietet gleich eines von vielen Highlights: die Eröffnungsrede von Christoph Ransmayr.


Und am 25. Oktober zeigt die dritte Basler Buchnacht, wie vielfältig die Basler Buchhandels- und Verlagsszene ist. Achtzehn Buchhandlungen, Verlage und Museen haben bis 22 Uhr geöffnet und eine grosse Palette an Veranstaltungen für Sie vorbereitet.


Wir freuen uns, dass das Festival BuchBasel wächst. Bringen Sie es mit Ihrer Neugier und Ihrem Besuch zum Blühen. Herzlich willkommen!




Zurück     

zur Übersicht