Roland Vögtli:

Die Idee in diesem Buch über meine Lebenstage- und Abschnitte zu schreiben, hat mit der heutigen Computerwelt zu tun. Warum?
Jeder Computer und auch jeder Mensch hat in seinem Hirn eine Speicherplatte und irgendeinmal sind die Giga-Bites aufgebraucht. Ergo um das Gespeicherte aus dem Kopf zu löschen, kam ich auf die Idee, all das in meinem bisherigen Dasein Erlebte niederzuschreiben – um eben die Speicherplatte zu leeren. Dies habe ich mit dem vorliegenden Werk getan. Damit ist der Kopf frei – frei für hoffentlich noch viel Neues.
Mit dem Niederschreiben habe ich mich von Vielem befreit und bin eigentlich nur auf mich stolz. Allen, die dieses Buch lesen werden, wünsche ich viel Spass. Es ist keine Biographie, sondern es sind Geschichten und soll sich inhaltlich wie ein Roman lesen.
Ob das, was drin steht für den Leser wichtig ist, weiss ich nicht; für mich jedenfalls ist es wichtig.
Noch ein Wort zum Titel des Buches – «... und morgen ist ein neuer Tag»: Er bedeutet für mich, dass ich mich auf jeden neuen Tag freue – auf Silvia, auf meine Arbeit, auf meine politische und gesellschaftliche Tätigkeit – eben auf und über mein Leben. Bei der Suche nach dem geeigneten Buch-Titel ist mir alternativ auch der Begriff Anziehend in den Sinn gekommen: das wäre im doppelten Sinn gemeint gewesen – anziehend, was meine berufliche Tätigkeit betrifft und anziehend dafür, was mich im Leben fasziniert und was – hoffentlich – die Leserinnen und die Leser an mir und meinem Leben anziehend finden.
Die Arbeit war nicht gerade ein Zuckerschlecken, aber durch meinen Mitschreiber und Mitautor René Matti (Journalist) ist das Buch innert fünf Monaten entstanden und … Sie halten es jetzt in Ihren Händen und Lesen und Lesen.
Sie erleben hautnah mit, was Roland Vögtli von seiner Geburt an bis zum heutigen Tag geschaffen und erreicht hat, wie er glücklich und unglücklich war – eben wie er sein Leben erlebt. Lustige Episoden lösen sich mit traurigeren Geschichten ab. Manche werden schmunzeln, sogar lachen, andere werden eventuell etwas tüppiert sein. Aber es ist die Wahrheit, die reine Wahrheit.
Jedenfalls freue ich mich, dass Sie dieses Werk lesen und mir eventuell Ihren Kommentar darüber abgeben werden. Mal sehen, wer sich dafür interessiert.
Ihr Roland Vögtli
... und morgen ist ein neuer TAG
Roland Vögtli

ISBN: 978-3-9523685-1-0