Psychologische Kurzgeschichten

Elisabeth Camenzind
St. Gallen


Verlag: swiboo.ch
ISBN: 978-3-906112-80-0


Menge:


CHF 22,00
[inkl. MwSt.)

Aus dem Inhalt:


Psychologische Kurzgeschichten
 

Softcover, 320 Seiten


Die Präsidentin der «Interessengemeinschaft Frau und Museum» – Martha Beéry-Artho – erklärte gegenüber Elisabeth Camenzind, es sei «nicht nur wichtig, dass  das ‹iff-forum für Frauen› vorkommt, sondern dass die Inhalte des Geleisteten und Gedachten bewahrt werden». Als «Museumsfrau» wisse sie dies «mit Bestimmtheit». Und was sie auch wisse, sei, «dass wenn ihr das nicht selber tut, wird dies niemand anderes können und auch nicht wollen». Ferner meinte sie, das «iff-forum für Frauen» könnte in Zukunft als Fachstelle für feministische Forschung weiterexistieren. Mit entsprechenden Statuten.

Nun ist es faktisch so, dass die Beschäftigung mit dem Inhaltlichen und Theoretischen innerhalb des Vereins «iff-forum für Frauen» zum Interessen- und Arbeits­bereich von Elisabeth Camenzind gehörte – der Initiantin und Gründerin des «iff-forums für Frauen». Dieser Sachverhalt kommt im vorliegenden Buch in den über zwanzig Manuskripten zum Ausdruck.