Eine Theologie der Seelsorge

Beat A. Tanner
Bözberg


Verlag: swiboo.ch
ISBN: 978-3-906112-42-8


Menge:


CHF 42,00
[inkl. MwSt.)

Aus dem Inhalt:


Eine Theologie der Seelsorge
Die Rechtfertigung als hermeneutisches Prinzip der Poimenik

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Peter Zimmerling
 
Softcover, 496 Seiten, ab Freitag 20.03.2015 bestellbar!

Beat A. Tanner, 1961, ist verheiratet und seit über 20 Jahren als Seelsorger tätig. Er promovierte mit dieser Arbeit in praktischer Theologie an der Olivet University, Ph.D. (USA). Er leitet die Christliche Fachstelle für Ehe-, Familien-, Erziehungs- und Lebensberatung in Aarau. Auch ist er verantwortlicher Leiter einer christlichen Seelsorge- Ausbildung. Neben seiner theologischen Ausbildung (M.Div) hat er eine Ausbildung in phasischer Paar- und Familientherapie sowie als Supervisor.

Beat Tanner löst die Seelsorge aus den Fängen der Psycho-
therapie und stellt sie dahin, wohin sie schon immer gehörte: in das Reich der Gnade Gottes. Denn nur unter der Voraussetzung, dass die Seelsorge ihren Stand als Bettlerin gegenüber der Psychotherapie verlässt und die Ratsuchenden zur Gnade in der Person von Jesus Christus führt, wird sie ihrer viel umfassen-
deren und befreienden Aufgabe gerecht.

«Diese Dissertation beschreibt die Anwendung der protestan-
tischen Theologie in der Seelsorge. Der Inhalt ist aus der langjährigen Erfahrung des Autors als Seelsorger bei der Beglei-
tung von Ehepaaren und Familien entstanden. Die Dissertation umfasst eine weitreichende Analyse von biblischer, historischer und systematischer Theologie, die die Grundlage für das Ver-
stehen der notvollen Situationen und der daraus entstehenden Fragen und Bedürfnisse von Einzelpersonen, Ehepaaren, Eltern und deren Kindern bildet. Ich erachte dieses Werk als eine Erinnerung an wichtige Themen aus der klassischen protestanti-
schen Theologie und deren Anwendung in der zeitgenössischen Seelsorge.»

Prof. Dr. Thomas K. Johnson,
World Evangelical Alliance (WEA), Prag